Artikelnr.: BER_US_18451_B_yaw_mu
Puppe aus Translucent Soft Vinyl
Größe: ca. 9,5 inch (24 cm)
Vollvinyl
Modell 2007
24,90 € *
Lieferbar in 24 Stunden
Ausverkauft!
Artikel dient nur dem Archiv.
Niedliche Rebornpuppe der Puppenfirma Berenguer USA aus Translucent Soft-Vollvinyl mit Acrylaugen.

Das Wach-Baby hat eine Größe von ca. 9,5 inch (24 cm).

Die Puppe ist anatomisch korrekt modelliert und komplett aus Vollvinyl. Das Vinyl ist hellbeige und weich bis fest, so dass es gut gefärbt und auch gerootet werden kann. Es ist translucent und somit für die Innenfärbung geeignet. Die Puppe ist leicht vorgefärbt, kann jedoch einfach bei Bedarf mit Hilfe unseres Vinylreinigers von der Fabrikfarbe befreit werden.

Besonders unseren Reborn-Anfängern möchten wir dieses Modell empfehlen - hier könnt ihr erste Färbe- und Rooting-Erfahrungen sammeln!

Im Lieferumfang enthalten ist die komplette Puppe inklusive Kleidung und Decke. Diese kann jedoch von den Bildern abweichen. Die Dekoration gehört nicht zum Lieferumfang.

Durch Klicken auf die Zahlen-Reihe rechts neben dem Artikelbild gelangen Sie zu weiteren Bildern! Durch direktes Klicken auf die Bilder oder auf die Schaltfläche (+) lassen sich alle Bilder in Großansicht darstellen!
Nützliche Tipps und Hinweise:

Körper: Größe 11 inch für Vollvinylteile (VV)
Augen: Größe 12 mm
Haare: Wir empfehlen euch, diese kleinen Köpfchen zu rooten, da wir eine so kleine Tressengröße nicht auf Lager haben und extra ordern müssten - auf Wunsch können wir dies jedoch für euch jederzeit tun!

Diese Babys sehen ganz besonders niedlich aus, wenn man sie als Zwillingspärchen rebornt. Als kleine Elfen oder Engelchen gestaltet eignen sich die Babys wunderbar als Geschenk. Wenn ihr einem großen Reborn-Baby ein reborntes Mini-Baby in den Arm legt hab ihr zudem eine nette Deko-Idee.

Um dem Baby einen weichen Scheibengelenkkörper aus Stoff zu geben, schneidet ihr zunächst den Kopf zusammen mit einem ca. 5 mm breiten Rand aus dem Vinylkörper aus. So ergibt sich automatisch eine neue Einbinderille. Der Kopf wird dann in den neuen Stoffkörper mittels Kabelbindern oder Bindebändchen eingebunden. Arme und Beine werden nun ebenfalls komplett aus dem Vinyltorso herausgedreht und in den neuen Körper eingebunden (hier sind Einbinderillen vorhanden). Zum Schluss könnt ihr aus dem Torso mittels Skalpell noch eine Bauch- und Rückenplatte herausschneiden und diese zu Deko- oder Fotozwecken auf dem neuen Stoffkörper des Babys befestigen (Bindebändchen). Natürlich kann man die Puppen aber auch in ihrer ursprünglichen Form mit anatomisch korrektem Vollvinylkörper belassen.
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.